Rinderfilet mit Pfeffer Kochrezept

Mit diesem Kochrezept für Rinderfilet mit Pfeffer können Sie in eigenen Küchen Rinderfilet mit Pfeffer zubereiten.
Wenn Ihnen das Kochrezept gefällt, finden Sie hier weitere Kochrezepte.

Zutaten für Rinderfilet mit Pfeffer:

  • 750 g Rinderfilet (Mittelstück)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Tl. Senf
  • 2 Bd. Thymian
  • 1 Bd. glatte Petersilie
  • 30 g Butterschmalz
  • 1 l Rindfleischbrühe
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 l Weißwein
  • 2 El. dunkles Saucenbindemitt

Zubereitung Rinderfilet mit Pfeffer:

  • 1. Das Rinderfilet längs einschneiden. Von beiden Seiten salzen und pfeffern.
  • 2. Von innen mit Senf bestreichen. 1 Bund Thymian und die Petersilie von den Stielen zupfen, ins Filet legen. Filet zusammenklappen und zusammenbinden.
  • 3. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin rundherum anbraten.
  • 4. Brühe zugießen, zugedeckt 15 - 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  • 5. Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln. Sahne und Wein zum Bratensatz gießen, kochen lassen. Saucenbindemittel einstreün, noch mal aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Thymian würzen.
  • 6. Fleisch in Scheiben schneiden. Mit Sauce, Rosenkohl und Kartoffeln servieren.