Küchengeräte - unverzichtbare Helfer im Alltag

Moderne und multifunktionale Küchengeräte und Haushaltsgeräte sind aus dem alltäglichen Leben in vielen Familien überhaupt nicht mehr wegzudenken. In erster Linie ermöglichen Küchengeräte eine Arbeitsersparnis und sorgen so für einen gewissen Komfort im Alltag. Ein ganz wesentlicher Aspekt jedoch ist, dass Küchengeräte oftmals wahre Energiewunder sind. Dieser und andere Aspekte rund um Küchengeräte sollen im Folgenden näher beleuchtet werden.

Küchengeräte und ihre vielfältigen Einsatzgebiete

Generell kann man zwischen solchen Küchengeräten und Einbaugeräten unterscheiden, die quasi standardmäßig zur Grundausstattung von Küchen gehören und solchen, die eine Art Extra-Ausrüstung darstellen. Zur ersten Kategorie gehören mit Sicherheit der Kühlschrank samt Gefrierfach, die Mikrowelle, der Elektro- oder Gasherd samt Kochfeld, die Dunstabzugshaube, eine Kaffeemaschine, ein Toaster oder die Spülmaschine. Zur zweiten Gruppe gehören Küchengeräte wie ein Kaffeevollautomat, mitunter technisch aufwendige Küchenmaschinen (zum Zerkleinern/Backen), Dampfgarer und sonstige elektrische Utensilien (Schneidemesser, Pürierstab, Entsafter etc.). Diese Geräte bieten im Alltag einen zusätzlichen Komfort beim Kochen, generell entscheidet der konkrete Bedarf darüber, ob ein solches Haushaltsgeräte angeschafft werden soll. So ist ein Kaffeevollautomat sicher eine teure, aber lohnende Investition für Kaffeetrinker, da man mit einer solchen Maschine vielfältige Kaffeekreationen einfach und schnell zubereiten kann. Anders verhält es sich mit den Geräten der ersten Kategorie ('Grundausstattung'). Diese Geräte sind wirklich im Alltag essentiell, da sie Arbeitsabläufe erleichtern bzw. den Arbeitsaufwand erheblich reduzieren. Besonders in Bezug auf die Art des Herdes (Gas-, Elektro- oder Induktionsherd) sollte man seine Kochgewohnheiten prüfen und überlegen, welche Variante am besten in den Haushalt passt. Für Familien mit kleinen Kindern kann ein Induktionsherd aus Sicherheitsgründen die beste Wahl sein, denn hiermit lässt sich das Risiko von Verbrennungen minimieren. Die höheren Anschaffungskosten lassen sich im Laufe der Zeit wieder durch Energieersparnis kompensieren, womit der nächste wichtige Aspekt Bezug auf Küchengeräte schon angesprochen ist.

Hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans.

mehr erfahren

Küchengeräte und Aspekte der Energieeffizienz

In vielen Küchen schlummern wahre Energiefresser, denn alte Spülmaschinen, Herde oder Kühlschränke können mit modernen und höchst energieeffizienten Neugeräten nicht mehr ansatzweise mithalten. Gerade bei Geräten, die jeden Tag bzw. rund um die Uhr (Kühlschrank) laufen, kommen aufs Jahr hochgerechnet erstaunliche Summen für Energiekosten zusammen. Insofern lohnt es sich, neue Küchengeräte anzuschaffen, denn über lange Sicht rechnet sich der Neukauf von Küchengeräten, nicht zuletzt in Anbetracht der steigenden Strompreise. In jedem Falle ist die Verwendung einer Spülmaschine eine sehr energiesparende Form, denn würde man den Abwasch täglich per Hand durchführen, so wären neben der lästigen Arbeit auch die Kosten für Wasser und Strom um ein vielfaches höher. Beim Kauf neuer elektrischer Küchengeräte sollte man auf jeden Fall auf die Energieklasse achten und sich ggf. beraten lassen. Sehr gute und moderne Küchengeräte weisen z.B. die Energieklasse A+++ auf. In der Regel ist die Verbrauchsanzeige auf den Geräten angebracht und somit beim Kauf sichtbar.

Nicht der Preis alleine sollte beim Kauf von Küchengeräten entscheiden

Will man ein Fazit in punkto Küchengeräte ziehen, so sollte man vor allem auf den Energieaspekt hinweisen. Das günstigste Küchengerät nützt einem wenig, wenn sich über Jahre gesehen die Stromkosten häufen. In Bezug auf die Grundausstattung bzw. im Hinblick auf eine 'Extra-Austattung' sollte man stets prüfen, welche Haushaltsgeräte den eigenen Bedürfnissen und konkreten Begebenheiten am meisten entsprechen. In dieser Hinsicht sollte der Preis für Haushaltsgeräte nicht das alleinige und alles entscheidende Kriterium sein. Besonders der Service durch den Hersteller sowie der Garantie- und Leistungsumfang beim jeweiligen Hersteller sind für Verbraucher äußerst wichtig.

Küchengeräte von A-Z in der Übersicht

  • Kaffeemaschine
  • Fritteuse
  • Küchenherd
  • Küchenmaschine
  • Espressomaschine
  • Wasserkocher
  • Backofen
  • Mixer
  • Mikrowelle
  • Dampfgarer
  • Toaster